News-Banner

Am 15. Januar 2015 freute man sich bei Heitkamp & Hülscher über hohen Besuch.

Der Regierungspräsident Münster, Herr Prof. Dr. Klenke, der Landrat des Kreises Borken, Herr Dr. Zwicker, der Bürgermeister der Stadt Stadtlohn, Herr Könning und der Leiter der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Borken, Herr Dr. Kleinscheider gratulierten dem Unternehmen zur Auszeichnung als Finalist beim "Großen Preis des Mittelstandes

 

.„Der Kreis Borken ist ein guter Standort – fast mit einem Abonnement auf Preise und Auszeichnungen.“ Das attestierte Regierungspräsident (RP) Prof. Dr. Reinhard Klenke der Region bei seinem Besuch im Stadtlohner Erfolgsunternehmen Heitkamp & Hülscher. Denn H&H hatte sich kürzlich über ein hervorragendes Abschneiden als Finalist beim „Großen Preis des Mittelstandes“ (der heute als Deutschlands wichtigster Wirtschaftspreis gilt) freuen können. In allen fünf Kategorien „Gesamtentwicklung, Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Regionales Engagement sowie Service, Kundennähe, Marketing“ konnte das Stadtlohner Tief- und Straßenbauunternehmen die Jury überzeugen. Der RP lobte Heitkamp & Hülscher gestern für „ein Unternehmertum, das von Ideen lebt und das für nachhaltige Entwicklung, ethische Grundsätze in der Unternehmensführung und Betriebsloyalität“ steht.

 

Anschließend konnten sich die Anwesenden über den wesentlichen Erfolgsfaktor des Unternehmens, nämlich die Mitarbeiter, ein Bild machen. Erwin Hülscher stellte die Beweggründe für die mitarbeiterorientierte Führung bei Heitkamp & Hülscher heraus und erläuterte, wie man den Schritt "vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer" konsequent im Firmenalltag umsetzt.

 

Regierungspräsident Prof. Dr. Klenke zu Besuch!