News-Banner

Das H-Team gewinnt den „Großen Preis des Mittelstandes 2019“

csm PT Nordrhein Westfalen Heitkamp Hülscher GmbH Co. KG 3703 8f1e14bfb5

Das H-Team gewinnt den „Großen Preis des Mittelstandes 2019“ – Wir lieben es, wenn ein Plan funktioniert !

Mit diesem Leitspruch haben wir in diesem Jahr am „Großen Preis des Mittelstandes“ teilgenommen und es hat funktioniert.

So wurden wir aus dem Kreis von fast 5.000 nominierten Unternehmen als einer der ganz wenigen Teilnehmer mit dem wohl renommiertesten Mittelstandspreis von der Oskar-Patzelt-Stiftung im Rahmen eines großen Gala-Abends in Düsseldorf ausgezeichnet. Insbesondere die erfolgreiche Unternehmensentwicklung, die herausragende Kunden- und Mitarbeiterorientierung und die klare Zukunftsausrichtung waren die Gründe für diese Auszeichnung. Seit 2014 wurde das H-Team von unabhängigen Institutionen für diesen Preis nominiert und hat damit einmal mehr bewiesen, dass sich der Erfolg von selbst einstellt, wenn man beharrlich daran glaubt und dafür arbeitet.

Wir danken in erster Linie dem H-Team für den tollen Job, der von allen konstant gut und mit Freude gemacht wird. Wir danken aber auch unseren Kunden, deren Lob die beste Anerkennung für unsere Arbeit ist. Ganz nach unserer Vision „Vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer – vom Kunden zum Fan !! “

Zum Anfang

QM-System des H-Teams wurde nach DIN-EN ISO 9001 zertifiziert

Q 18.12.12. Zertifikat nach ISO 9001

Qualität wird beim H-Team schon immer gelebt. Jetzt haben wir es auch schwarz auf weiß. Mit dem Zertifikat der Zertifizierung Bau GmbH wird uns von unabhängiger Seite bescheinigt, dass die Prozesse im Unternehmen dem hohen Qualitätsanspruch gerecht werden. Darauf sind wir stolz.  

Zum Anfang

neue Bewerberseite www.das-H-Team.de online

 

 Komm ins H-Team

 

 

 

Zum Anfang

Deutschlandfunk zu Gast beim H-Team

 

20180301 154230

Im Bild von links nach rechts: Robert Ostendorf (H&H), Marco Poltronieri, Jörg Hülscher (H&H), Paul Vogeshaus (H&H)

Am 06.03.2018 sendete der Deutschlandfunk einen Bericht über das Beteiligungsmodell bei Heitkamp & Hülscher. Der bekannte Radioreporter Marco Poltronieri hatte zuvor Mitarbeiter zum Beteiligungsmodell befragt und daraus einen spannenden Bericht unter der Überschrift "Das Bauunternehmen Heitkamp & Hülscher - Kommunismus im Münsterland ?" verfasst. Hier können Sie den Beitrag lesen oder hören.

 

Zum Anfang

Sebastian Telöken lehrgangsbester Straßenbauer in NRW

Das die Berufsausbildung im H-Team exzellent ist beweisen immer wieder die regelmäßigen Auszeichnungen unserer Auszubildenen.

Auch in diesem Jahr kommt der lehrgangsbeste Straßenbauer in NRW wieder von Heitkamp & Hülscher.

Sebastian Telöken darf sich über diese Auszeichnung freuen, ist sie doch die beste Grundlage für das duale Studium als Bauingenieur, wo er seinen nächsten Karriereschritt geht.

Das gesamte H-Team gratuliert Sebastian recht herzlich und wünscht ihm viel Erfolg auf seinem weiteren Berufsweg.

 Ehrung Sebastian Telken3

Sebastian Telöken freut sich mit seinem Ausbildungsleiter Clemens Sieverding über die Auszeichnung

 

Zum Anfang

Zum 4. Mal in Folge erreicht das H-Team die Juryliste beim Großen Preis des Mittelstandes

Auch in 2017 gehört Heitkamp & Hülscher zum Kreis der auserlesenen Unternehmen, die beim Großen Preis des Mittelstandes von unabhängigen Institutionen nominiert wurden und dabei mit der Jurystufe die nächste  Wettbewerbsrunde erreicht hat - und dies zum vierten Mal in Folge.

Damit wird dem H-Team bei diesem renomiertesten Preis für die mittelständische Wirtschaft wieder einmal ein hervorragendes Zeugnis ausgestellt. Wir sind darauf stolz und hoffen, wie 2014 als Finalist in die nächste Runde zu kommen.

  K 17.05.20. Urkunde Juryliste 2017

Zum Anfang

AMS Bau Zertifizierung auch 2017 wieder verlängert

 

Nach einer erneuten Begutachtung durch die BG Bau, wurde der Arbeitsschutz bei H&H zum dritten Mal zertifiziert. Und das sagt die BG-Bau über Heitkamp & Hülscher !

Hierdurch wird einmal mehr dokumenntiert, dass der Arbeits- und Gesundheitsschutz bei H&H einen besonderen Stellenwert genießt. Dies nützt in erster Linie unseren Mitarbeitern, aber auch unseren Kunden, die sich sicher sein können, mit einem sicheren Unternehmen zu arbeiten.


Mit AMS BAU stellt die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft allen Mitgliedsbetrieben ein branchenspezifisches Arbeitsschutzmanagementsystem zur Verfügung, welches die betrieblichen Belange der Bauwirtschaft aufgreift und die schwierigen Randbedingungen, wie ständig wechselnde Arbeitsplätze, Witterungseinflüsse oder die besonderen Vertragsformen der Betriebe der Bauwirtschaft berücksichtigt.

 

 

AMS Bau Zertifikat

 

 

Zum Anfang

Erneute Auszeichnung: Wir sind Bauunternehmen des Jahres 2016 in der Kategorie Tiefbau

Im Rahmen einer Preisverleihung des Fachmagazins tHIS und des Lehrstuhls für Bauprozessmanagement und Immobilienentwicklung der TU München wurde das H-Team im Juni zum Bauunternehmen des Jahres 2016 in der Kategorie Tiefbau (kleine und mittlere Unternehmen) ausgezeichnet.

 

Der Wettbewerb Bauunternehmen des Jahres überprüft die Leistungsfähigkeit von deutschen Bauunternehmen. Ziel ist es, Erfolgsfaktoren und Innovationen in strategischen und/oder operativen Bereichen der Unternehmen der Bauwirtschaft zu identifizieren und auszuzeichnen.

 

Die nun bereits dritte Auszeichnung unterstreicht einmal mehr das außergewöhnliche Innovationspotenzial des H-Teams, insbesondere im Hinblick auf die Mitarbeiterführung, aber auch die Kundenorientierung.

 

Erwin und Anna Hülscher
bei der Preisverleihung 2016
Zum Anfang

Hidden Champions im Kreis Borken - Das H-Team ist dabei

„Innovativ – Erfolgreich – International : Wirtschaft im Kreis Borken“

 

Neuer Film zeigt Innovationskraft und starke Vernetzung im Kreis Borken

„Mehrwert schaffen durch Vernetzung. Hidden Champions aus dem Kreis Borken. Ein Dreiklang aus Mittelstand, Spezialisierung und Innovation.“ – Dies ist eine der zentralen Botschaften des neuen Imagefilms zum Wirtschaftsstandort Kreis Borken, den die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG) jetzt der Öffentlichkeit vorstellt. Der Film ist entstanden in Zusammenarbeit mit der Studio S Filmproduktion aus Gescher GmbH und mit Unterstützung der Firmen TG hyLIFT aus Gronau, 2G Energy aus Heek, Heitkamp und Hülscher aus Stadtlohn, Ruthmann aus Gescher und Spaleck aus Bocholt.

Sehr zufrieden mit dem Ergebnis zeigt sich Landrat Dr. Kai Zwicker: „Der Film schafft zeitgemäß modern Aufmerksamkeit für die Tatsache, dass der Wirtschaftsraum Kreis Borken ideale Rahmenbedingungen bietet. Hier finden Unternehmen alles für den Einstieg zum Aufstieg.“

Hier geht es zum Film Foto zum Film WfG Borken

Hidden Champions im Kreis Borken - Das H-Team ist dabei.

 

Zum Anfang

100.000 € in 24 Stunden

In einem Duisburger Stahlwerk sollten während eines 35 Stündigen Stillstandes 1.600 qm Asphaltbefestigung im Gleisbereich hergestellt werden. Doch die Aufgabe für das H-Team wurde noch sportlicher: Wegen anderer Arbeiten schmolz das Zeitfenster auf 24 Stunden zusammen. In diesem kurzen Zeitfenster galt es das Feinplanum herzustellen sowie die Asphaltarbeiten durchzuführen.

Mit präziser Arbeitsvorbereitung und -planung sowie normen Personal und Geräteeinsatz gelang es dem H-Team die Arbeiten in der vorgegebene Zeit erfolgreich und zur besten Zufriedenheit des Auftraggbers abzuschließen.

Jetzt kann unser begeisterter Kunde seine geplanten Instandsetzungs- und Unterhaltungsarbeiten wie geplant fortführen ! Getreu unserem Motto "Wir lieben es, wenn ein Plan funktioniert" konnte das H-Team auch bei diesem Projekt eine klassische  "win-win-Situation" erzielen.  

Zum Anfang

100.000 € in 24 Stunden

Wir lieben es, wenn ein Plan funktioniert !!

 

Wieder einmal meisterte das H-Team eine herausfordernde Aufgabenstellung.

In einem Duisburger Stahlwerk waren während eines 24 Stündigen Stillstandes 1.600 qm Asphaltbefestigung im Gleisbereich herzustellen.

In diesem kurzen Zeitfenster mussten das Feinplanum und der 2-lagige Asphaltbelag erstellt werden.

Mit präziser Arbeitsvorbereitung und -planung und einem enormen Personal und Geräteeinsatz gelang es dem H-Team, die Arbeiten innerhalb von 24 Stunden erfolgreich und zur besten Zufriedenheit des Kundens abzuschließen. Dieser konnte somit die Instandsetzungs- und Unterhaltungsarbeiten wie geplant fortführen.

Diese erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem Kunden und dem H-Team  kann als klassische "win-win-Situation" bezeichnet werden und steht beipielhaft für unser Motto "Wir lieben es, wenn ein Plan funktioniert". 

 

Zum Anfang

Neue Herausforderung gemeistert

Auf einer Bochumer Baustelle konnte das H-Team erfolgreich 300 Tonnen kontaminierten Boden abtragen.

 

Der Gesundheitsschutz durfte dabei nicht zu kurz kommen. So mussten unsere Männer kurzerhand die gewohnten Baustellenoutfits gegen Schutzanzüge und -helme eintauschen.

 

 

 

Erschließung von kontaminierten Boden in Bochum
Zum Anfang